Zughundeprüfung

Unsere Zughundeprüfung findet am 24.10.2021 bereits das 10. Mal in Folge statt. Bedingt durch Corona wurde der Zeitpunkt von April in den Oktober geschoben. In der Hoffnung, dass uns Corona keinen Strich durch unser Prüfung macht, freuen wir uns schon auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer.

Warum eine Zughundeprüfung und was wird geprüft?

Die Zughundeprüfung wurde vor über 10 jahren in Zusammenarbeit mit den Zughundefreunden Rhein-Main-Lahn entworfen, verbessert und schließlich festgeschrieben.

In unseren Trainings legen wir sehr viel Wert auf freundliche und ausgeglichene Hunde, welche gefahrlos im Strassenverkehr einen Wagen ziehen können. Dies muss in der ersten Prüfungshälfte unter Beweis gestellt werden.

In der zweiten Hälfte der Prüfung wird in verschiedenen Parcours die Geschicklichkeit der Hund – Mensch – Teams getestet. Hier gibt es z.B. Winkel, Drehungen, Volte, Slalom und andere Stationen.

Bewertet werden die Teams durch eine/n erfahrene/n und geschulten Prüfungsrichter/in.

Wer darf mitmachen?

Jeder darf mitmachen, dessen Hund bereits mindestens ein Jahr alt und gesund ist und einen 2-achsigen Wagen ziehen kann. Es ist keine Mitgliedschaft in einem Verein, swhv oder VDH notwendig. Es wird keine BH-Prüfung benötigt.

Die komplette Prüfungsordnung ist hier.

Zum Anmelden für die entsprechenden Prüfungen einfach den entsprechenden Link anklicken:

Zughundeprüfung 1

Zughundeprüfung 2

Zughundeprüfung 3