Seminar Infos

Die Preise für unsere Standard-Seminare sind immer gleich:

160,00 Euro für Mitglieder mit Hund
130,00 Euro für Mitglieder ohne Hund
190,00 Euro für Nichtmitglieder mit Hund
160,00 Euro für Nichtmitglieder ohne Hund
jeder weitere Hund kostet 30,00 Euro.

Für Essen und Trinken sowie Kaffee und Kuchen ist immer bestens gesorgt.
Die Seminare bestehen aus Theorie- und Praxisteilen.
Die Hunde können aus organisatorischen Gründen nicht mit ins Wirtshaus.
Für die Theorie wird Schreibmaterial benötigt.

Änderungen zu obigen Punkten sind der entsprechenden Seminarbeschreibung angehängt.

Verbindliche Online-Anmeldung (Bitte Seminartitel und Datum angeben)

Für unsere Spezial-Seminare gelten andere Preise und Konditionen. Für diese sind dann eigene Anmeldeformulare auf der Seite zu finden.

Fragen und Antworten zu unseren Seminaren:

F: Dürfen meine Hunde mit in den Seminarraum und an der Theorie teilnehmen?
A: Nein, hier innerhalb des Wirtshauses sind nur Trainerhunde erlaubt. Ausnahme: der Hund ist in einer mitgebrachten Box sicher untergebracht und bleibt ruhig. Außerdem können Hunde weder lesen noch schreiben und würden sich hier nur langweilen.

F: Wo kann ich meinen Hund „parken“?
A: Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:
1. im eigene Auto. Bitte für Durchlüftung und Sonnenschutz sorgen. Es gibt z.B. tolle Sonnenschutzsysteme, die über das Auto gelegt werden können.
2. auf dem Hundeplatz gibt es feste Ösen, an denen Hunde im Schatten befestigt werden können.
3. wir haben eine begrenzte Anzahl von festen Boxen. Bitte rechtzeitig anfragen und reservieren.
Sollte der Hund weder eine Box kennen, noch alleine im Auto bleiben wollen oder gar das angebunden sein nicht kennen, gibt es eine weitere Lösung: Einfach mal einen Freund oder Bekannten fragen, ob er sich zwei schöne Tage mit dem Hund machen und während der Theorieeinheiten aufpassen möchte.

F: Warum finden eure Seminare bei Sonnenschein statt. Über 26 Grad sind doch für Mensch und Hund nicht zumutbar!
A: Für das Wetter können wir leider rein gar nichts. Seminare werden in aller Regel mit 1 – 2 Jahren Vorlauf gebucht. Wir können sicherstellen, dass alle Teilnehmer mit Hund einen Parkplatz im Schatten bekommen. Teilnehmer ohne Hund parken dagegen in der Sonne.

F: Kann ich meine eigene Verpflegung mitbringen?
A: Ja, allerdings gibt sich der austragende Verein große Mühe, die Teilnehmer kostengünstig zu versorgen.
Z.B. gibt es: versch. Wurst- und Käsebrötchen, Kaffee, Tee, Kuchen, versch. alkoholfrei Getränke, etc.
Zudem besteht auch die Möglichkeit in unserer Wirtschaft „Schnitzelhaus“ ausgiebigst zu speisen.

F: Wie ist das Verhältnis zwischen Theorie und Praxiseinheiten?
A: Das kann leider nicht klar beantwortet werden und ist abhängig vom Seminarinhalt, vom Wetter (bei Hitze eher kürzere Praxis) und nicht zuletzt von den vielen Fragen der Seminarteilnehmer.

F: Findet das Seminar auch bei Regen oder Schnee statt?
A: Ja natürlich. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Im Winter ist es durchaus sinnvoll, wenn man Sachen zum „drüberziehen“ hat, welche man zu den Theorieeinheiten einfach wieder ausziehen kann.

F: Ist eine weite Fahrt, der fremde Hundeplatz und die vielen Hunde nicht zu verwirrend und stressig für meinen Hund?
A: Bestimmt, aber dann ist ein Seminar bei uns genau das Richtige um an der gemeinsamen Bindung zu arbeiten und dem Hund sowohl Verwirrung als auch Streß zu nehmen.

F: Meine Hündin wird läufig, darf sie trotzdem kommen?
A: Auf jeden Fall! Wir bestehen darauf. Ihr habt euch lange auf das Seminar gefreut und jetzt sollen sich auch die Rüdenbesitzer freuen 🙂 . In den Praxisteilen achten wir auf genügend Platz zu euch.

F: Ich habe nach der Überweisung noch keine Bestätigung erhalten.
A: Da wir diesen Job alle ehrenamtlich machen, kann es 1 – 2 Wochen dauern. Meistens geht es aber schneller.

F: Beim Anmelden steht, dass dieses nur noch ohne Hund geht. Kann man da noch was machen?
A: Wir beschränken die Anzahl der Teilnehmer mit Hund, damit bei den Praxiseinheiten keiner zu kurz kommt. Wenn dennoch der Wunsch besteht, bitte unter „Hier können uns weitere Infos mitgeteilt werden:“ eintragen was gewünscht wird. Eventuell besteht die Möglichkeit des Nachrückens.

F: Ich habe eine Bestätigung für ein falsches Seminar erhalten. Was soll ich tun?
A: Nur wo gearbeitet wird, passieren auch Fehler. Bitte schreiben Sie uns umgehend an. Wir klären das!

F: Was muss ich unter Theorie- und Praxisteil verstehen?
A: Während der Theorieteile sind die Hunde z.B. im Auto und die Teilnehmer im Seminarraum. Für die Praxisteile werden dann die Hunde benötigt. Die Teams werden dann zu verschiedenen Übungen angeleitet und können das erworbene Theoriewissen direkt umsetzen.

F: Mein Hund trägt Maulkorb. Ist das schlimm?
A: Nein, wir unterstützen verantwortungsvolle Hundehalter. Safety first!