Dogfrisbee

Dogfrisbee

Beim Dogfrisbee handelt es sich um eine recht junge Hundesportart aus den USA, bei der vor allem das Teamwork zwischen Mensch und Hund im Mittelpunkt steht und gefördert wird. Der Sport bietet tolle Möglichkeiten seinen vierbeinigen Freund sowohl körperlich als auch geistig auszulasten. Neben Europameisterschaften finden seit 2014 auch die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre auf dem europäischen Kontinent statt.

In der einfachen Variante wirft der Mensch dem Hund eine Frisbee, die im Flug gefangen und apportiert wird. Durch die Verwendung von mehreren Scheiben kann aber auch eine Choreographie entstehen, bei der das Mensch-Hund-Team verschiedene Würfe und Tricks zeigt. Nicht selten werden hier auch Elemente aus den Bereichen „Dogdancing“ und „Trickdogging“ eingebaut.

Voraussetzungen für die Trainingsgruppe:

  • Dein Hund ist ausgewachsen (mind. 18 Monate) und gesund (frei von Erkrankungen des Bewegungsapparates HD, ED, kein Übergewicht)
  • Der Grundgehorsam deines Hundes ist entsprechend ausgeprägt (gerne auch BH-Prüfung, Team-Test oder Grundgehorsamsprüfung)
  • Dein Hund kann apportieren
  • Spieltrieb ist bei deinem Hund vorhanden

Von dir als Hundehalter/in erwarten wir, gerade als Anfänger/in, ein gewisses Maß an Eigendisziplin. Das Hauptaugenmerk liegt am Anfang auf dem Erlernen der Basiswürfe. Dein Hund wartet an der Seite und schaut dir im Idealfall dabei zu (Triebkontrolle). Deine Lernkurve kannst du enorm positiv beeinflussen, indem du die „Basics“ parallel zu den Trainingsstunden z.B. im Garten daheim oder im Park übst. Das Tempo und die Art (Turnier- o. Freizeitspieler) wie du den Sport betreibst entscheidest du.

Weitere Infos:

  • Wir spielen mit speziellen Hundefrisbeescheiben (keine Werbegeschenke etc.), die nicht vom Verein gestellt werden. Welche Scheiben dein Hund benötigt ermitteln wir direkt zu Beginn. Es gibt verschiedene Größen und Bissfestigkeitsstufen.
  • Warm-up und Cool-down sind fester Bestandteil des Trainings!
  • Das Trainerteam betreibt den Sport auf Turnierebene. Dadurch kann während der Saison die ein oder andere Trainingsstunde entfallen. Änderungen werden immer bekanntgegeben.

Anmeldung bzw. bei Fragen zum Training: dogfrisbee@hundesportverein-friedrichstal.de

Viele Grüße

Stefanie und Florian